Einen Zaun ins rechte Licht setzen

dog-509103_640Zäune werden immer dann eingesetzt, wenn eine Grenze geschaffen werden soll. Sei es eine Grenze, damit Tiere eingezäunt werden oder einfach, nur damit man seine Privatsphäre genießen kann. Dabei kann ein Zaun ein durchaus ein dekoratives Element sein.

Neben dem normalem Holzzaun gibt es noch den Maschendrahtzaun, er kann entweder grob- oder feinmaschig sein. Je nachdem welche Funktion er erfüllen soll. Dann gibt es natürlich auch noch den Metallzaun, den Jägerzaun, den Bretterzaun oder den Weidezaun. Alle sollen einen bestimmten Zweck erfüllen, nämlich den, etwas zu beschützen oder abzugrenzen. Ein Zaun kann also nicht nur praktisch sein, sondern auch gut aussehen.

Ein Zaun hat verschiedene Eigenschaften

Jeder der sich für einen Holzzaun entscheidet, egal ob Jägerzaun oder Lattenzaun, sollte unbedingt darauf achten, dass er witterungsbeständig ist. Darum sollten die Hölzer immer eine Kesselimprägnierung aufweisen. Die Zaunpfosten bedürfen ebenso einer Bearbeitung, entweder durch Betonanker, Bolzeneinschraubanker oder Einschlaghülsen.

Die Eigenschaften von einem Maschendrahtzaun sind leicht erklärt, er lässt sich leicht aufstellen, ist relativ preiswert und zudem pflegeleicht. Soll er das Grundstück vor Tieren schützen wird er ein Stück weit eingegraben und zusammen mit Rank Pflanzen wird er zu einer grünen Grenze.

Der Doppelstabmattenzaun ist eine stabile Alternative zu einem Maschendrahtzaun. Der ist in der Regel nicht nur feuerverzinkt, sondern auch pulverbeschichtet. Dadurch braucht er nicht viel Pflege und kann als Zaunelement ebenfalls allein montiert werden.

Eine Abgrenzung muss sein

Den Garten oder ein Grundstück vom umliegenden Land abzugrenzen ist immer sinnvoll und in den meisten Fällen auch unabdingbar. Dabei schützt ein Zaun nicht nur vor Tieren oder neugierigen Nachbarn, sondern fungiert gleichzeitig auch als Sichtschutz. Trotz einer bestimmten Größe und Massivität, sollte ein Zaun jedoch nicht wie ein Schutzwall aussehen, er kann sogar richtig dekorativ sein und ein Grundstück harmonisch abrunden.

Zäune gibt es in vielen unterschiedlichen Formen, Materialien und Farben. Sehr viel zu sehen ist der Zaun aus Metall, neuerdings wird der Doppelstabmattenzaun jedoch bevorzugt. In Form von einem Industriezaun verfügt er über eine hohe Sicherheit, ist stabil und gerade für ein größeres Areal geeignet, aber auch für den privaten Bereich gibt es den Doppelstabmattenzaun als dekoratives Zaunelement.