Haus u. Wohnung

Der beste Insektenschutz für Ihr Zuhause

In den letzten Jahren hat sich auf dem Fliegengitter Markt einiges getan und darum sollte der Insektenschutz auch genutzt werden. Nichts ist einfacher, als sich mitFliegengitter ein zu decken, der in den meisten Fällen auch selber installiert werden kann. Angefangen vom Fliegengitter mit Klettband, über Fliegenfenster Spann- und Drehrahmen bis hin zu einem komfortablen Fliegengitter Rollo bietet der Handel alles was gewünscht wird und vor allem, was auch gebraucht wird. Für jedes Fenster gibt es die richtigen Fliegenfenster Variante und auch für eine Balkontür ist es mittlerweile ganz schön schwer sich als Verbraucher zu entscheiden.

Die Industrie hat in der Zwischenzeit dafür gesorgt, dass es nicht nur bei dem Fliegenfenster eine große Auswahl gibt, sondern auch bei den Insektenschutztüren kann je nach Geschmack ausgewählt werden. Die Wahl von Fliegengitter ist nicht schwer, wenn sich im Vorfeld mit dem Thema Insektenschutz auseinander gesetzt wurde. Heute gibt es für jedes Problem die passende Fliegengitter-Lösung. Heut ist es auch völlig egal, welche Form oder Größe die Fenster und Türen haben, selbst bei abgeschrägten Dachfenster ist auf fachkundigen Internetseiten immer das passende Model zu finden. (mehr …)

Den passenden Pool für Zuhause finden

Was gibt es schöneres, als sich an einem heißen Tag eine Erfrischung im kühlen Nass zu gönnen? Besonders gut hat es der, der dafür nicht einmal ins nächste Schwimmbad muss, sondern einen pool-1318072_640Pool direkt zuhause hat. So ist es auch jederzeit spontan möglich, ein paar Runden im Wasser zu ziehen. Und da der eigene Swimmingpool immer bezahlbarer wird, erfüllen sich diesen Traum auch immer mehr Menschen. Doch den erstbesten Pool sollte man dabei nicht kaufen.

Wo soll der Pool hin?

Die grundlegende Frage, die zunächst geklärt werden muss ist, wo man den Pool überhaupt wünscht. Es gibt sowohl Indoor- als auch Outdoor-Pools. Beide haben dabei ihre Vorzüge. Der Indoor-Pool kann das ganze Jahr über genutzt werden, vollkommen unabhängig davon, welches Wetter gerade herrscht. Und im Winter in einen beheizten Pool steigen zu können, ist ein wahrer Luxus. Doch für einen Indoor-Pool müssen entsprechende Räumlichkeiten zur Verfügung stehen, die nicht unbedingt in jedem Haus gegeben sind. Zudem genießen viele Poolbesitzer ihr erfrischendes Vergnügen vor allem gerade dann, wenn sie dazu auch noch Sonne und Hitze haben können. (mehr …)

Eigenheim kaufen – Planung ist entscheidend

money-171539_640Diejenigen die sich vorgenommen haben sich ein Haus zu kaufen und das ohne einen Makler, sparen schon einmal eine Menge Geld ein. Ein Kauf bringt jedoch auch einige Risiken mit sich und darum heißt es: Augen auf beim Häuser Kauf.

Wer sich eine Wohnung ohne einen Makler kauft, spart sich vor allem erst einmal die teure Provision, je nach dem Angebot, geht es hier um große Summen. Die Höhe der Provision, die ein Makler nehmen darf, ist nämlich nicht gesetzlich vorgeschrieben, sondern frei verhandelbar. (mehr …)

Nachwuchs hat sich angemeldet – Kinderzimmer schaffen

nursery-school-345518_640Na, wenn das kein Grund für eine Renovierung ist. Endlich, nach langer Zeit ist es so weit. Die Frau kommt mit einem Ultraschallbild nach Hause. Sofort wird mit der Planung begonnen. Zuerst stellt sich die Frage nach dem Kinderzimmer. Dies muss natürlich neben dem Schlafzimmer liegen. Ja da ist aber nur das Bügelzimmer oder das Arbeitszimmer. Eines von den beiden Räumen muss renoviert werden, damit es künftig ein traumhaftes Kinderzimmer wird.

Der Plan

Im Baumarkt wird sofort Ausschau nach den passenden Tapeten gehalten. Dabei fällt gleich auf, dass die Lampe ebenfalls für ein Kinderzimmer ungeeignet ist. Auch der Fußbodenbelag ist nicht mehr der Beste. Also zurück nach Hause und einen richtigen Plan für die Renovierung ausgearbeitet. Folgende Änderungen machen sich erforderlich: (mehr …)

Wichtiges zum Kauf von Eigentumswohnungen

row-houses-196105_640Durch den Kauf einer Eigentumswohnung wird gleichzeitig auch ein Teil am Gemeinschaftseigentum, wie dem Grundstück oder dem Gebäude insgesam, erworben. Wichtig ist in diesem Fall die Teilungserklärung. In dieser wird geregelt welche Gebäudeteile zum Gemeinschaftseigentum oder Sondereigentum (Tiefgaragenstellplatz, Kellerabteile oder Garagen)gehören. Auch eventuelle Sondernutzungsrechte, sollten diese vorhanden sein, sind hierin erwähnt.

Diese kann es geben wenn einem einzelnen Wohnungseigentümer das alleinige Nutzungsrecht am Gemeinschaftseigentum, zum Beispiel für einen bestimmten Gartenanteil der nur von ihm genutzt wird, gewährt wird. Ebenso sind in der Teilungserklärung die Stimmrechte der Eigentümer sowie eine Aufteilung der anfallenden Kosten festgehalten. (mehr …)